Audiogramm erstellen für deinen Podcast - Audiogramme kostenlos erstellen statt Standbild auf Social Media

Audiogramm erstellen Podcast - kostenlos Audiogramme erstellen Social Media Audiogram free
Facebook
Twitter
LinkedIn
Reddit
WhatsApp
Email

Du möchtest deinen Podcast auf Social Media bewerben, weisst aber nicht so recht, wie man den vorhandenen Audio Content nutzen kann? Statt einem langweiligen Standbild kannst du ein sogenanntes Audiogramm nutzen. Wir zeigen dir, wie du ein Audiogramm erstellst!

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Audiogramm? (+Beispiel)

Ein Audiogramm ist eine animierte Wellenform, die auf das eingegebene Audiosignal reagiert. Ist das Audiosignal leise, reagiert das Audiogramm nicht, ist das Audiosignal lauter, wird eine Wellenform angezeigt. Das Format der Audiogramme kann variieren, je nach Anbieter und Einstellungen! Die meisten Audiogramme reagieren sowohl auf die Lautstärke, als auch auf die Frequenz des Tonsignals.

Ein Audiogramm wird oft als Marketing Tool für Podcasts genutzt, da es einen Ausschnitt einer Tonspur “sichtbar” macht. So können Podcaster Ausschnitte des eigenen Podcast als interessantes Video hochladen.

Hier ist ein Audiogramm dargestellt, als praktisches Beispiel:

Wie kann ich ein Audiogramm erstellen? (inkl. kostenlose Variante)

Um ein echtes Audiogramm zu erstellen, gibt es einige Tools, die dir helfen können. Denn: Wenn sich das Audiogramm nicht passend zum Ton bewegt, ist es unästhetisch. Um deine Podcast Kosten nicht zu sehr auszureizen, haben wir für euch kostenlose Varianten gesucht.

Ein Tool, welches sicherlich am bekanntesten ist, ist Headliner. Hier kannst du 5 Videos pro Monat kostenfrei in 1080p erstellen! Weitere Alternativen sind: Wavve (2 Minuten exportiertes Video pro Monat kostenlos) und getaudiogram (2 Videos pro Monat kostenlos). Zudem hat auch Descript eine solche Funktion, der Video Editor ist für Grundfunktionen kostenlos, hier benötigst du allerdings ein wenig mehr Zeit. Der deutsche Anbieter Puredio hat leider den Betrieb eingestellt.

Headliner kannst du auch als App auf deinem iPhone oder Android Smartphone verwenden

Man sieht also, Headliner bietet tatsächlich am meisten ohne etwas bezahlen zu müssen. Auch die Auflösung ist hier mit 1080p mehr als ausreichend für deinen Social Media Kanal auf Instagram, Twitter, Facebook und co.

Probiere es doch mal aus:

Du musst nur ein Highlight deines Podcasts auswählen, lädst deine Audiodatei hoch, lässt sie (je nach Anbieter) durch die Transkription laufen. Danach musst du dich entscheiden, ob du deinen Teaser für die Podcastfolge im Hochformat, im Querformat oder quadratisch exportieren möchtest. Wähle ein gutes Hintergrundbild und die Einstellungen für dein Audiogramm. Jetzt kannst du die Videodatei exportieren und diese in den Sozialen Netzwerken teilen.

Mit Hilfe eines Audiogramms deinen Podcast bewerben

Ein Audiogramm hat aktuell einige Vorteile. Nicht nur, dass du deine neuste Folge perfekt bewerben kannst, auch das Format ist aktuell sehr beliebt. Denn viele Plattformen pushen gerade Video Content. Instagram versucht immer wieder, Nutzer neue Reels vorzuschlagen, auch auf Facebook werden Videos öfter vom Algorithmus verbreitet als Bilder oder externe Links. Sie werden fremden Menschen öfter im Feed angezeigt. So kannst du mit diesen Hörproben sogar neue Hörerinnen und Hörer für dich gewinnen und deine Sichtbarkeit erhöhen.

Aus Audio wird Video - am besten mit Untertitel!

Gerade mit Untertiteln werden die Videos leicht zu konsumieren und generierst mehr Aufmerksamkeit als mit einem stillen Bild. Viele Nutzerinnen und Nutzer haben eine sehr kurze Aufmerksamkeitsspanne, du solltest also schnell zum Punkt kommen und visuell ein wenig zu bieten haben! Reine Audio-Inhalte bekommen weniger Klicks. Mit animierten Videos kannst du deine Podcast-Episoden perfekt vermarkten und deine Follower auf dem Laufenden halten.

Falls du ganz fies (beziehungsweise klug) bist, kannst du den spannendsten Teil deiner neuen Episode aus der Audio-Datei suchen, das Ende aber offen lassen. So kannst du einen “Cliffhanger” in die Vorschau einbauen und sicher gehen, dass die Menschen, die dein Video schauen unbedingt herausfinden wollen, wie die Geschichte ausgeht. 

In wenigen Schritten Audiogramme erstellen als Podigee Kunde

Hier noch ein Tipp, falls dein Podcast Hoster aktuell Podigee ist: Podigee hat eine Partnerschaft mit Headliner und du kannst automatisiert ein Audiogramm erstellen lassen. Du kannst im Reiter “Exporte” direkt ein Bild einfügen, welches dann mit der ausgewählten primären Farbe nach dem Sichern automatisch zu Headliner übermittelt wird. Dort kannst du dann den Ausschnitt deiner Audiodateien auswählen und bist ganz fix fertig mit deinem Audiogramm.

Fazit: Mit Audiogrammen mehr Erfolg auf Instagram und co

Ein Audiogramm ist das perfekte Mittel, um deine Follower und auch neue Menschen auf Instagram, TikTok und weiteren Plattformen zu erreichen und die Neugier zu wecken. Sie sollten allerdings nicht zu statisch genutzt werden, denn die Aufmerksamkeitsspanne der Nutzer*innen wird immer kürzer. Gestalte unbedingt etwas interessantes! Du solltest die Highlights deiner aktuellen Folge auswählen.

Ein weiterer aktueller Trend, der ein wenig gegen das Audiogramm spricht, ist der, dass viele Podcaster mittlerweile Videos bei der Podcast-Aufnahme drehen, um diese dann später als Marketingvideo hochzuladen. Das ist meist eine bessere Lösung, da Menschen immer eine Menschlichkeit in den Kurzvideos suchen. Diese Videos haben den Vorteil, dass man echte Reaktionen und Emotionen erkennen kann. Diese Variante ist allerdings auch viel aufwendiger als ein Audiogramm, da diese Videos gedreht, geschnitten und aufbereitet werden müssen. 

Du möchtest mehr über’s Podcasten erfahren? Dann solltest du auch uns auf Instagram folgen und dir unseren Basic Kurs anschauen. Da zeigen wir dir in wenigen Stunden, wie du es schaffst, mit wenig Equipment professionellen Ton zu produzieren!

Zudem haben wir in unserem Blog einige weitere Artikel, zum Beispiel darüber, wie man ein gutes Podcast Intro erstellt

Falls du mehr über Audio lernen möchtest, lernen möchtest deinen Podcast zu schneiden oder deine Produktionskette mal untersuchen und verbessern möchtest, sieh dir doch mal unseren sound&go Basic Kurs an. Dort lernst du in 2-3 Stunden deinen Ton auf ein professionelles Level zu bringen. Wir gehen die ganze Kette durch und du bekommst Tipps, Tricks und eine Checkliste von erfahrenen Toningenieuren.

Wir finanzieren uns ausschließlich über den Verkauf unserer Kurse und haben weder Werbepartnerschaften, noch nutzen wir sonstige Partnerprogramme oder Affiliate Links. Mit dem Kauf eines Kurses unterstützt du uns!